evid.one 2019-02-11T17:04:53+00:00

evid.one hilft Ärzten EU-weit in der präzisen
Anwendung evidenzbasierter Medizin.

Die evid UG hat Expertise in der Entwicklung medizinischer Entscheidungsunterstützungssysteme. Die Technologie von evid.one wurde entwickelt und getestet, um sich nahtlos in den Alltag von Ärzten, Krankenhäusern, MVZ/Praxen und medizinischem Personal einzufügen. Intuitiv, modern und präzise.

Features

Pionier sein lohnt sich!

Hier registrieren für einen kostenlosen Extramonat.

FEATURES

Neue Darstellung medizinischer Handlungsempfehlungen

Vereinender Standard im Darstellen medizinischer Leitlinien

Wir haben eine Schnittstelle entwickelt, die mit medizinischem Wissen unterschiedlichster Quellen umgehen kann. evid.one zeigt dem Arzt als Endanwender die Informationen in hoher Qualität und Zugänglichkeit an – 1:1 entnommen und direkt verlinkt auf ihren Ursprungskontext.

Die Nadel im Heuhaufen finden

evid.one ist ein intelligentes Softwareprodukt, das Anwendern dabei hilft, in einer Vielzahl von Informationen schnell und präzise auf die relevanten Inhalte zu fokussieren.

Individuelle Anpassung an Kliniken

evid.one bildet verschiedenste, relevante medizinische Handlungsinformationen ab. Es ist z.B. möglich spezifische SOPs oder Empfehlungen neuer Artikel/Papers einzubinden und in der nächsten Version auch interne Klinikinformationen einzuspeisen.

Simpel, sicher und zuverlässig

evid.one ist stabil & sicher. Es läuft als Web-App auf Smartphones, Tablets und allen Arten von Computern.

Den bestehenden Arbeitsfluss praktisch vereinfachen

Anpassung an Krankenhäuser, Ärztehäuser und Praxen

evid.one bildet die bestehenden Arbeitsweisen von Krankenhäusern / Ärztehäusern ab – inklusive möglicher Integration lokalen Standards und Vorgehensweisen. Damit internationales Wissen sich besser mit der bestehenden Realität verflechten kann.

Entwicklung in der Praxis

Ständiges Feedback und Praxistests durch zusammen über 100 Ärzte und Krankenhäuser stellen sicher, dass die Anwendung von evid.one bestehende Vorgehensweisen effizienter gestaltet.

Personalisierte Medizin – wichtiges Ziel

Softwaregestützte Therapiepersonalisierung

Zu einem späteren Entwicklungsschritt wird evid.one dabei helfen, medizinische Therapien gezielt auf Patienten anzupassen. Score-Rechner (CHADS2VASC, HASBLED, …) und auch Dosisberechnungen sind über die Plattform wesentlich zu vereinfachen.

Anbindung an Kliniksoftware

evid.one wird Schnittstellen zu Kliniksoftware aufweisen – um spezifische Parameter effizient, datenschutzkonform und sicher einzulesen und für die Therapieanpassung zu verwenden.

Klarer praktischer Nutzen

Entwickelt für alle Ärzte und alle Disziplinen, nicht nur in Deutschland.

Die Leitlinienschnittstelle ist für den Umgang mit international gültigen Inhalten ausgelegt. Mehrsprachigkeit sichert die Kompatibilität mit unterschiedlichen medizinischen Settings, auch international.